Flamenco im Kapitelsaal

Westphälische Nachrichten Lüdinghausen
14.09.2010 -nit-

Trio begeisterte Publikum mit Klang und Optik

„Es ist die besondere Musikform und die Mischung verschiedener Musikrichtungen, die es so sonst nirgends auf der Welt gibt – „das fasziniert mich“, erklärt  Elva la Guardia ihre Begeisterung für den Flamenco, welcher zwar aus Andalusien stammt, aber auf Einflüsse vieler Kulturen zurückgeht. Seit ihrer Kindheit singt die Frau mit spanischen Wurzeln Flamenco-Lieder. Am vergangenen Freitag trat sie zusammen mit dem musikalischem Leiter Rüdiger Zietz und der Tänzerin Iris Caracol im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen auf …

Ihre Meinung